Übergabe der Briefmarken für Bethel

Unglaublich war die Spendenbereitschaft von Wülfrather Bürgern, Briefmarken für Bethel beim Bürgerverein Wülfrath abzugeben.

Mit einem vollen Kofferraum machten sich Frau Heiden und Frau Fenko auf den Weg nach Bielefeld und übergaben viele Alben dem Verein zur Weiterverwendung. Dadurch finden Menschen mit Behinderung eine sinnvolle Beschäftigung in den Werkstätten.

Die Marken werden ausgeschnitten, nach Ländern sortiert und für den Verkauf abgepackt. So kommt der Erlös wieder der Bodelschwinghschen Stiftung zu gute.

Der Bürgerverein bedankt sich nochmals bei den fleißigen Spendern.