Tagesfahrt Jun. 2022 Oberhausen und Walbeck

Tagesfahrt Oberhausen und Walbeck

39 Mitglieder haben einen gut organisierten und abwechslungsreichen Ausflug genossen. Zunächst führte die Reise nach Oberhausen zum Gasometer, wo bei einer Führung die Ausstellung „Das zerbrechliche Paradies“ erklärt wurde. Die Besucher wurden auf eine bildgewaltige Reise durch die bewegte Klimageschichte unserer Erde mitgenommen. Es wurde in beeindruckenden Fotografien und Videos gezeigt, wie sich die Tier- und Pflanzenwelt in Zeiten des Klimawandels verändert hat. Anschließend ging es zum gemütlichen Teil weiter, zum Spargelessen nach Geldern in Schloss Walbeck. Dort gab es das köstliche Gemüse, soviel wie man essen kann! Anschließend begann die Hofbesichtigung mit einem Spargelschnaps.  Die Mitglieder wurden auf anschauliche Weise in die Geheimnisse des Spargelanbaus eingeführt. Danach bestand die Möglichkeit zum Einkauf im Hofladen. Dazu erhielt jeder Gast gratis ein Heft mit Spargelrezepten. Zum Abschluss gab es noch selbstgebackenen Kuchen mit Kaffee und Tee unbegrenzt. Ein gelungener Tag!

Der nächste Tagesausflug findet am 17.August statt, kleine Kreisrundfahrt mit Abtskücherteich, Essen -Werden, Schloss-Beschlägemuseum und Waffelessen im Niederbergischen Museum mit dem Landrat, Anmeldungen wie immer in der Anger Apotheke!

BV Jahresfahrt April 2022

Bürgerverein Wülfrath erkundet an der Ostsee alte Hansestädte und andere Sehenswürdigkeiten

Mit 39 Reisenden ist die Vorsitzende Adelheid Heiden vom Ostseebad Dierhagen zufrieden heimgekehrt. Das hervorragende Hotel mit Schwimmbad, mit sehr gutem Essen und das sonnige Wetter trugen zum Wohlbefinden bei. Besucht wurden die alten Hansestädte Rostock mit Warnemünde (Hafenrundfahrt), Wismar und Stralsund-dort besuchte man das Oceaneum. Die Mecklenburgische Seenplatte mit den Städten Waren und Röbel wurde per Schiff erkundet. Den freien Tag nutzten die Mitglieder zum Rad fahren, Spaziergang am Strand oder Besuch des Bernsteinmuseums in Ribnitz-Damgarten. Zum Abschluss wurde der Darß besucht mit dem Künstlerstädtchen Ahrenshoop, dazu Wustrow, Prerow und Zingst. Viele neue Eindrücke wurden mit nach Hause genommen, besonders die schönen Sonnenuntergänge am Meer!

Bänke am von der Twer Haus

Nach langer Zeit haben die zwei Bänke und der Abfallbehälter Schilder von Herrn Ellsiepen bekommen, auf denen zu lesen ist, dass der Bürgerverein Wülfrath der Stifter ist. Der Verein freut sich über die gute Akzeptanz der Sitzmöglichkeiten vor und hinter dem „von der Twer“ Haus.

Spessart Reise

Bügerverein Wülfrath im Spessart.
 
Endlich konnte der BV nach der langen Zeit der Pandemie eine Reise für seine Mitglieder anbieten. Es ging in den herbstlichen Spessart, wo viele interessante Städte besucht wurden. Die 22 Mitreisenden konnten bei Stadtführungen die Städte Limburg, Seligenstadt, Lohr am Main, Schloss Mespelbrunn, Miltenberg, Wertheim, Aschaffenburg und Bad Orb  kennenlernen. Eine Schifffahrt auf dem Main durfte natürlich nicht fehlen. Den Abschluss bildeten Würzburg mit dem Residenzschloss und auf der Rückfahrt eine Durchfahrt von Frankfurts Skyline. Alle Mitreisende haben viel Neues erfahren und festgestellt, dass auch weniger bekannte Teile Deutschlands ihren Reiz haben. Zufrieden und gesund kehrten alle aus Weibersbrunn zurück, und viele freuen sich schon auf die nächste Jahresfahrt im April an die Ostsee!